BDE Architekten GmbH Brunnschweiler, Denzler, Dorsch, Erb Zürcherstrasse 41, 8400 Winterthur Telefon: +41 52 260 50 10
2016

Das Wohnhofhaus mit atmosphärischen Raumabfolgen und klaren Nutzungsstrukturen verankert sich als zeichenhafter Baustein im neuen Stadtgebiet von Neuhegi.

An markanter Lage in Neuhegi entsteht ein städtisch belebtes Wohnhofhaus. Das Restaurant und die Kindertagesstätte zum öffentlichen Parkband unterstreichen den Anspruch des Hauses als Begegnungsort. Der Hof ist dreiseitig zugänglich mit dem gut sichtbaren Haupteingang zur Strassenecke.

Innerhalb des städtischen Blocks prägen die Erker der Bewohnerzimmer den architektonischen Ausdruck. Sie sind zur Minderung der Lärmbelastung erforderlich und staffeln in regelmässigem Rhythmus das Haus. Ihre Zeichenhaftigkeit widerspiegelt die Zimmeranordnung und wirkt identitätsstiftend. Das Wohnhofhaus entfaltet so seine plastische Wirkung und unterstreicht mit Selbstverständlichkeit seine Präsenz im Zentrum von Neuhegi.


Studienauftrag, 2. Rang
Auftraggeberin: Vivale AG, Holbeinstrasse 31, 8008 Zürich