BDE Architekten GmbH Brunnschweiler, Denzler, Dorsch, Erb Zürcherstrasse 41, 8400 Winterthur Telefon: +41 52 260 50 10
2013

Das Neubauprojekt mit Läden, Hotel, Büros und Stadtwohnungen bildet den südlichen Abschluss des Bahnhofplatzes Winterthur. Das Volumen fügt sich in den städtebaulichen Kontext der Umgebung und es entspricht seiner Bedeutung eines öffentlichen Gebäudes. Die Kanten des Blocks werden von ihren unterschiedlichen Gegenübern geformt. Das steinerne Gebäude mit bewegter Dachform und den introvertierten Höfen fasst seine unterschiedlichen Nutzungen zu einer architektonischen Einheit zusammen und gibt dem Ort eine neue Identität. Damit ist es gleichsam Hybrid aus zwei die Innenstadt dominierenden Typologien, dem Blockrand und dem monumentalen, öffentlichen Gebäude. Die Betonelemente der Fassade sind eingefärbt, mit Sand versetzt und die Oberfläche sandgestrahlt. Das Haus unterstreicht so seinen monolithischen Charakter und nimmt Bezug zu den verschiedenen Solitärbauten mit Sandsteinfassaden, die die Winterthurer Altstadt umgeben.
 
Wettbewerb Siegerprojekt 2003, 1. Preis Überarbeitung 2004
Verkauf, Dienstleistung, Wohnen ca. 100 Mio.
Auftraggeber: Halter AG, Zürich
Investor: BVK, Zürich
Umgebung: Ganz Landschaftsarchitekten, Zürich