BDE Architekten GmbH Brunnschweiler, Denzler, Dorsch, Erb Zürcherstrasse 41, 8400 Winterthur Telefon: +41 52 260 50 10
2006-2001

Die Primarschule Elsau ist ein Ensemble von Gebäuden aus unterschiedlichen Erstellungszeiten. Der neue Erweiterungsbau fügt sich an den Schulhausflügel aus den achtziger Jahren an und bietet auf zwei Geschossen Raum für Klassenzimmer und Gruppenräume. Der geforderte gedeckte Pausenplatz sowie die Lastabtragung über den bestehenden Keller entfalten sich zum architektonischen Thema der Bauaufgabe. Ein Netz aus Stützen überzieht die Gebäudehülle, die gestaltete Statik steht eigenständig neben der vorgefundenen Linearität. Die Stützenreihen kippen aus dem Lot, im Erdgeschoss nach Innen und im Obergeschoss nach Aussen in Richtung des Vordachs. Die plastisch geformte Struktur wird zum Sinnbild der verspielten Welt der Kinder. Konstruktiv übernehmen die schräg gestellten Stützen die horizontale Aussteifung des Gebäudes. Sämtliche Innenwände sind nicht tragend und die Fassade ist unabhängig von der Stützenstruktur verglast.
 
Studienauftrag 1. Rang
Auftraggeber: Gemeinde Elsau
Bauingenieur: APT Ingenieure, Andreas Lutz, Zürich
Fotos: Christian Schwager