BDE Architekten GmbH Brunnschweiler, Denzler, Dorsch, Erb Zürcherstrasse 41, 8400 Winterthur Telefon: +41 52 260 50 10

AKTUELL

WOHN- UND GEWERBEÜBERBAUUNG ‚KIM’, WINTERTHUR NEUHEGI

Interne Seite: WOHN- UND GEWERBEÜBERBAUUNG ‚KIM’, WINTERTHUR NEUHEGI, 2017 -

_August 2017

Drei Wohnhäuser und ein Gewerbebau ergänzen als neuer Quartierteil mit Gassen, Platz und Gartenhöfen das Entwicklungsgebiet in Neu- hegi.

Studienauftrag, 1. Rang
Auftraggeber: Implenia Schweiz AG, Erbengemeinschaften Honegger und Huber, Winterthur, Mobifonds Swiss Property

WOHNBAU OERLIKONERSTRASSE, ZÜRICH

Interne Seite: ERSATZNEUBAU OERLIKONERSTRASSE, ZÜRICH 2016 -

_Juli 2017

Das Projekt für einen Ersatzneubau mit 24 Mietwohnungen in Zürich Oerlikon wurde in einem Studienauftrag als
Sieger ausgewählt. Die skulpturale Form gliedert sich in den Quartiermasstab ein und markiert einen Kopf zur Strassenkreuzung.
Im Mai 2017 wurde die Baueingabe eingereicht.

Studienauftrag, 1. Rang
Auftraggeberin: Zürich Versicherungs-Gesellschaft AG, vertreten durch Zürich IMRE AG, Zürich

WOHNSIEDLUNG ORENBERG, OSSINGEN

Interne Seite: WOHNSIEDLUNG ORENBERG, OSSINGEN 2013-2017

_Juli 2017

Die Rohbauarbeiten in Ossingen sind bald abgeschlossen, ab Dezember 2017 sind die ersten der 61 Wohnungen bezugsbereit.

Auftraggeber: GWG Gemeinnützige Wohnbaugenossenschaft Winterthur

ERSATZNEUBAU UNTERE WINTERTHURERSTRASSE, ZÜRICH

Interne Seite: ERSATZNEUBAU UNTERE WINTERTHURERSTRASSE, ZÜRICH 2016

_Februar 2017

Zwei lange, schlanke Zeilenbauten mit 136 Wohnungen fügen sich durch Satteldach und Traufhöhen in die Typologie des Quartiers Oberstrass ein. Die Bandbreite von verschiedenen Wohnungstypen fördert ein vielfältiges, genossenschaftliches Wohnen.

Projektwettbewerb, 2. Rang
Auftraggeberin: Baugenossenschaft Oberstrass, Zürich

PFLEGEZENTRUM VIVALE NEUHEGI, WINTERTHUR

Interne Seite: PFLEGEZENTRUM VIVALE NEUHEGI, WINTERTHUR 2017

_Januar 2017

Das Wohnhofhaus mit atmosphärischen Raumabfolgen und klaren Nutzungsstrukturen verankert sich als zeichenhafter Baustein im neuen Stadtgebiet von Neuhegi.
Innerhalb des städtischen Blocks prägen die Erker der Bewohnerzimmer den architektonischen Ausdruck.

Studienauftrag, 2. Rang
Auftraggeberin: Vivale AG, Zürich

WOHNSIEDLUNG ORENBERG, OSSINGEN

Interne Seite: WOHNSIEDLUNG ORENBERG, OSSINGEN 2013-2017

_August 2016

Die Bodenplatte der Tiefgarage ist gegossen, die ersten Kellerwände stehen. Die Arbeiten an den stattlichen Steinhäusern und laubenartigne Holzhäusern der Siedlung Orenberg in Ossingen schreiten plangemäss voran.

Auftraggeber: GWG Gemeinnützige Wohnbaugenossenschaft Winterthur

sulzerareal werk 1, winterthur

Interne Seite: SULZERAREAL WERK 1, BAUFELDER 3 UND 5B/5C, WINTERTHUR 2016

_Juli 2016

In unserem Projekt für die Baufelder 3 und 5b/c im Werk 1 auf dem Sulzerareal haben wir für 320 Wohnungen einen grossen Block und zwei Zeilenbauten  geplant, die an bestehende Nutzbauten in Backstein anknüpfen. Unser Beitrag zum Studienauftrag war in der Runde der letzten zwei.

Auftraggeberin: Implenia Schweiz AG, Winterthur

WOHNBAU ALLENMOOSSTRASSE, ZÜRICH

Interne Seite: Ersatzneubau ALLENMOOSSTRASSE, ZÜRICH 2016-

_Mai 2016

Das Projekt für zwei Ersatzneubauten mit 29 Mietwohnungen in Zürich Oerlikon wurde im vergangenen Herbst im Rahmen eines Studienauftrags als Sieger ausgewählt. Im Mai 2016 wurde das Baugesuch eingereicht.


Studienauftrag, 1. Rang
Auftraggeberin: Zürich Anlagestiftung, c/o Zürich Lebensversicherungs-Gesellschaft AG, vertreten durch Zürich IMRE AG, Zürich

WOHNBAU OBERSEENERSTRASSE, WINTERTHUR

Interne Seite: Ersatzneubau Oberseenerstrasse, winterthur 2012-2015

_April 2016

Nach 17 monatiger Bauzeit sind die ersten Mieter eingezogen. Die 24 Mietwohnungen besitzen durchgesteckte, fliessende Wohnräume und durch Vorzonen getrennte Tag- und Nachtbereiche. Das leicht geneigte Dach sowie Farben und Proportionen der Fassaden erinnern an Wohnungsbauten der Fünfziger Jahre und spielen damit auf die Geschichte des Quartiers an. Der Neubau wurde in Minergie-P ausgeführt.


Studienauftrag, 1. Rang
Auftraggeberin: AG für Erstellung billiger Wohnhäuser

WOHNÜBERBAUUNG "IM GRÜNTAL", WINTERTHUR SEEN

Interne Seite: WOHNÜBERBAUUNG "IM GRÜNTAL", WINTERTHUR SEEN 2015

_November 2015

Drei Wohnhäuser gliedern sich im Sinne einer molekularen Struktur zu einer Gesamtform, die sich mit grossen, offenen Höfen in den übergeordneten Freiraum einfügt. Die vielfältig orientierten Häuser folgen in ihrer Geometrie den innenräumlichen Prinzipien der Wohnungen. Drei Treppenhäuser erschliessen 44 Wohnungen.


Studienauftrag auf Einladung
Auftraggeber: HGW Heimstätten Genossenschaft und private Erbengemeinschaft

WOHNSIEDLUNG ORENBERG, OSSINGEN

Interne Seite: WOHNSIEDLUNG ORENBERG, OSSINGEN 2013-2017

_Oktober 2015

Für rund 60 Wohneinheiten, bestehend aus Geschoss- und Maisonettewohnungen sowie Reiheneinfamilienhäuser ist die Baueingabe eingereicht. Stattliche Steinhäuser und laubenartige Holzhäuser gruppieren sich um einen Siedlungsplatz. Differenzierte Raumabfolgen unter den Schrägdächern charakterisieren das hoch individuelle Mietangebot.
Auftraggeber: GWG Gemeinnützige Wohnbaugenossenschaft Winterthur

WOHNHÄUSER AM SEE, ARBON

Interne Seite: WOHNHÄUSER AM SEE, ARBON 2008-2015

_Mai 2015

Nach 18 monatiger Bauzeit haben die Eigentümer ihre Wohnungen in den Häusern am See in Arbon bezogen. Die erste Etappe einer städtebaulichen Neuentwicklung zwischen Hafen und Saurerareal ist erstellt.

ERWEITERUNGSBAU PH THURGAU, KREUZLINGEN

Interne Seite: ERWEITERUNGSBAU PÄDAGOGISCHE HOCHSCHULE THURGAU, KREUZLINGEN 2015

_Juli 2015

Der kompakte Neubau wird aus der Hangsituation des Ortes entwickelt und präzise zu seinen Nachbarn im Schulcampus gesetzt. Die expressive Tragstruktur aus dreieckigen Wandschotten prägt das Gebäude im Inneren und nach Aussen. Unser Beitrag erreicht im Projektwettbewerb den 5. Rang.
Auftraggeber: Kanton Thurgau

Areal "hoffnig", hochbord-Quartier dübendorf

Interne Seite: AREAL "HOFFNIG", HOCHBORD-QUARTIER DÜBENDORF 2014

_März 2015

Zwei ungleich grosse Stadtblöcke bilden ein urbanes Ensemble im heterogenen Hochbordquartier von Dübendorf. Unser Beitrag zum Studienauftrag kommt in die Runde der letzten zwei.
Auftraggeber: Senn Resources AG St. Gallen, Pensimo Zürich

AREAL FATZER, ROMANSHORN

Interne Seite: STUDIENAUFTRAG AREAL FATZER AG, ROMANSHORN 2014-

_Dezember 2014

Unser Beitrag ‚Dock‘ zum Studienauftrag für das Fatzer Areal in der Hafenstadt Romanshorn gewinnt den 1. Preis. Auf dem ehemaligen Werksgelände entstehen 107 Miet- und Eigentumswohnungen.
Auftraggeber: Fatzer AG, Romanshorn

SCHLOSSBERG BADEN

Interne Seite: Ersatzneubau SCHLOSSBERG BADEN 2011-

_Oktober 2014

Für das Wohn- und Geschäftshaus Schlossberg in Baden ist die Baueingabe eingereicht. Auf fünf Geschossen sollen Verkaufs- und Büroflächen sowie 11 Stadtwohnungen entstehen. Eine Haltestelle für zwei Busse innerhalb des Gebäudevolumens gehört ebenfalls zum Projekt.
Auftraggeber: MEG Schlossberg, Kanton Aargau

WOHNÜBERBAUUNG, ALTERSHEIM WÜLFLINGEN, WINTERTHUR

Interne Seite: WOHNÜBERBAUUNG wülflingen, winterhur 2014

_Juli 2014

Beim Studienauftrag für 100 Wohnungen und ein Pflegeheim in Winterthur Wülflingen kommt unser Beitrag in die Runde der letzten zwei. Ein schlanker Ring formt eine eigenständige Figur in der vorstädtischen Situation und reagiert auf den Lärm der nahen Autobahn.
Auftraggeber: BVK Zürich

sue & Til, Neuhegi Winterthur

Interne Seite: SUE & TIL, NEUHEGI, WINTERHUR 2013

_Januar 2014

Unser Wettbewerbsbeitrag für einen Stadtblock in Winterthur Neuhegi: Ein gegliederter Hof mit Terrassen und Durchblicken schafft eine Wohnwelt in menschlichem Massstab - ein Mikroklima innerhalb des neuen Stadtteils am Eulachpark.
Auftraggeber: Implenia Schweiz AG

BUSDEPOT GRÜZEFELD, WINTERTHUR

Interne Seite: BUSDEPOT GRÜZEFELD, WINTERTHUR 2011-2014

_Dezember 2013

Die gezackte Hülle aus Chromstahl ist enthüllt worden. Die schimmernde Struktur verleiht dem Industriebau eine edle Erscheinung. Im Sommer wird der Neubau bezogen.
Bauherr: Stadt Winterthur

Neubau Werkhof hegiberg, winterthur

Interne Seite: NEUBAU WERKHOF HEGIBERG, WINTERTHUR 2013-2014

_Dezember 2013

Mit dem Neubau für einen Werkhof mit Büro, Tiefgarage und Wohnung kann begonnen werden. Die Fertigstellung ist auf Ende 2014 geplant.
Auftraggeber: Hofmann Garten, Winterthur

BEBAUUNGSPLAN „WOHNSIEDLUNG ORENBERG“, OSSINGEN

Interne Seite: WOHNSIEDLUNG ORENBERG, OSSINGEN 2013-2017

_Oktober 2013

Unser Projekt „LUEG IS LAND“ gewinnt den 1. Preis für einen Bebauungsplan in der Gemeinde Ossingen.
Auftraggeber: Politische Gemeinde Ossingen, Familie Schmid-Bleuer

Baufeld D, Europaallee,
Zürich

Interne Seite: Baufeld D, Europaallee, Zürich

_August 2013

Mit dem Baufeld D an der Europaallee in Zürich ist der Wettbewerb für den letzten Baustein des neuen Quartiers am Hauptbahnhof entschieden. Unser Beitrag kommt in der zweiten Stufe unter die letzten drei.
Auftraggeber: Schweizerische Bundesbahnen SBB

BUSDEPOT GRÜZEFELD, WINTERTHUR

Interne Seite: BUSDEPOT GRÜZEFELD, WINTERTHUR 2011-2014

_Juli 2013

Die neue Halle für das Busdepot nimmt Gestalt an. Die statische Struktur des Sheddachs und die Dimensionen der Halle sind bereits sichtbar.
Bauherr: Stadt Winterthur

ARCHHÖFE WINTERTHUR

Interne Seite: ARCHHÖFE WINTERTHUR 2003–2013

_Juni 2013

Die 68 Wohnungen der Archhöfe sind bereits bezogen. Am 2. August wird das Einkaufszentrum eröffnet.
Bauherr: Halter AG, BVK

WOHNHAUS RAMENSTEINWEG, MÄNNEDORF

Interne Seite: WOHNHAUS RAMENSTEINWEG, MÄNNEDORF 2010-2013

_Juni 2013

Das Wohnhaus mit 14 vielfältig orientierten Mietwohnungen ist fertiggestellt und bezogen.
Bauherr: AXA Real Estate

RESTAURANT BRUDERHAUS WINTERTHUR

Interne Seite: RESTAURANT BRUDERHAUS WINTERTHUR 2013

_Juni 2013

Studienauftrag Ersatzneubau Restaurant Bruderhaus Winterthur.
Der Neubau einer Waldschenke führt die Tradition des Bruderhauses als Ausflugsziel fort und ordnet die Gastronomienutzungen neu.

ZHAW SULZERAREAL WINTERTHUR

Interne Seite: ZHAW SULZERAREAL WINTERTHUR 2013

_Mai 2013

Unser Projekt PERSEUS gewinnt den 2. Rang für das neue Departement Gesundheit der ZHAW auf dem Sulzerareal Winterthur.
Projektwettbewerb nach Präqualifikation.
Auftraggeber: Implenia Immobilien AG